Frisch vom Feld…

Maiskolben (1 von 1)

Inspirationen vom Feld (und vom Werbeplakat)

Heute war bei mir in Pankow Markt und ich habe mich extra früh aus dem Bett gequält um n paar schöne Gemüsesorten abzugreifen. Und direkt neben dem Marktplatz ist ein großes Einkaufcenter, welches ein großes Werbeplakat von Kentucky fried chicken angeschlagen hatte. Auch wenn das Zeug da vollkommen verwerflich ist, schmeckts fantastisch! Und ich habe nur gute Erinnerungen an nächtliche Besuche mit Beuten wie: Maiskolben mit Salz und Butter oder n fetten Eimer Chickenflügel. Wir brauchen jetzt wirklich nicht anfangen meine damaligen Sünden zu beurteilen, zum Glück kommt ja fast jeder mal zur Besinnung. Auf jeden Fall hatte ich unverzüglich Bock auf Maiskolben- ewig nicht gegessen und vermisst!

Kirschen (1 von 1)-2

Also zack Maiskolben an einem der süßen Stände gesucht und gefunden. Mit Tomaten, Zitronen, Kirschen und Rucola in den Korb gepackt und ab nach hause. Natürlich wäre es zu simpel euch und mir Maiskolben mit  Butter und Salz vorzusetzen, also hatte ich Bock auf ne andere Variante. Und wie ihr seht, ist dabei eine süß-salzige Verführung raus geworden. ich war selbst überrascht wie geil es schmeckt. Also einfach mal ausprobieren. Zeit braucht ihr nur ca. 10 Min. einplanen- geht mega schnell!

Guten Hunger 😉

Was ihr für Gebratenen Maiskolben mit Kirschchutney auf Rucola braucht:

  • Maiskolben
  • 1-2 EL Butter
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 EL Zitronensaft
  • eine Handvoll Kirschen
  • eine Handvoll Rucola
  • Salz, Pfeffer und etwas Zucker
  • evtl. etwas Mango-Chutney (muss aber nicht ;)) und Basilikum
  • Zahnstocher zum Essen

Kirschen waschen und entsteinen, grob zerteilen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Beides mit 1 El Butter im Topf ca. 5-10 Min. köcheln. Währenddessen Maiskolben in etwas Öl oder Butter ca. 5 Min. anbraten (ihr könnt die Dinger auch im Ofen, im Topf oder in der Mikrowelle zubereiten). Basilikum hacken, zu den Kirschen geben und 1 EL Mangochutney zufügen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker verfeinern.

Rucola waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Auf einen Teller geben, würzen, Maiskolben darauf drapieren, salzen und anschließend mit Kirschchutney beträufeln.

Reingehaun‘!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s