Giovanni lässt grüßen!!!

Bei grauem, tristen Wetter sehnt man sich logischerweise nach Urlaub, Sonne und tollem Essen auf irgendeiner Holzterrasse. Grund genug ein bisschen Urlaubsflair einziehen zulassen. In der Küche war es dank Dauerbetrieb des Ofens fast so warm wie am Strand von Barcelona…naja nicht ganz ;P

SAM_1460

Es gibt Pizza… eine grüne Pizza! Nein, nicht grün in Form von Dinkel oder Vollkornboden.. ich meine mit grünem Gemüse drauf! Also Pizzateig gemacht, eine Tomatensoße, die 45 Minuten vor sich hingeköchelt hat und Zucchini, Spinat und Lauchzwiebeln geschnippelt. Parmesan oben drauf und ab in den Ofen (Rezept siehe unten). Ich kann nur sagen: Yammi! Echt lecker und der Teig ist mir ungelogen noch nie so gut gelungen. Der Belag kann natürlich nach Belieben ausgetauscht werden. Toll schmeckt’s auch mit Ziegenfrischkäse oder Feta überbacken. Passt super zum Spinat.

SAM_1495

SAM_1543

SAM_1485

SAM_1411

Spinat-Pizza

Für 2 Pizzen

300 g Mehl (am besten nimmt man extra Pizzamehl z.B. von Aurora)

1 1/4 TL Trockenhefe

250 ml lauwarmes Wasser

je eine Prise Zucker und Salz

3 EL Olivenöl

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte machen und Rest Zutaten hineingeben und alles mit einem Löffel vermengen. Dann mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wieder in die Schüssel geben und mind. 1 Stunde an einem warmen Ort (mit einem feuchten Handtuch abgedeckt) gehen lassen.

3 Knoblauchzehen

1 rote Zwiebel

2 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

500 g Pizzatomaten

Salz, Pfeffer, Zucker

1 EL Balsamicoessig

evtl. Chiliflocken

Inzwischen Knoblauchzehen und rote Zwiebel fein würfeln. In Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten und mit Pizzatomaten (Dose) ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Balsamicoessig würzen und ca. 30-45 Min. (es reichen auch 10 Minuten, aber so wird sie noch intensiver) köcheln lassen. Ab und zu umrühren und zum Schluss erneut abschmecken. Ich habe noch Chili zugegeben, damit’s ordentlich Bums hat 😛

Spinat aus dem TK-Fach holen und leicht antauen lassen, oder kurz in der Pfanne erhitzen. 1/2 Zucchini längs in Scheiben und anschließend in feine Streifen schneiden. 3 Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Pizzateig halbieren und zwei Pizzen mit Mehl ausrollen, Tomatensoße darauf verteilen und mit Zucchini, Spinat und Lauchzwiebeln belegen. Salzen und Pfeffern. Parmesan reiben und Pizza damit bestreuen.

Pizza im vorgeheizten (220°C Ober-und Unterhitze) auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten backen, dann auf die mittlere bis obere Schiene verlegen und nochmals 10 Minuten backen. Dann eine Handvoll Rucola oben drauf und schon sind 2 knusprige Pizzen verzehrfähig.

Reingehaun‘

Advertisements

2 Gedanken zu “Giovanni lässt grüßen!!!

  1. Bin gerade auf deinen Blog Blog gestoßen und bin ganz begeistert! Tolle rezepte, tolle Beiträge und vor allem die Fotos ❤
    Ganz liebe Grüße, Nora

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s